Ben Bulben (Benbulbin) erhebt sich 527 Meter weit übers Meer. Er ist einer der markantesten Berge im County Sligo. Von unserem Ferienhaus aus ist’s nur ein kurzes Wegstück bis zum Wanderparkplatz unterhalb des Bergs. Eine Wegekarte für eine rund sechs Kilometer lange Rundwanderung haben wir vorher ausgedruckt. Gefunden haben wir sie, wie so viele andere Wandervorschläge, auf der Seite von Sligowalks.

Benbulben

Der gut ausgebaute Weg führt durch ein kleines Waldstück, pendelt dann mal links zur Bergkette hin, dann wieder rechts hin zur Küstenlinie. Die Blicke pendeln mit, mal zu den imposanten, steil ansteigenden Bergen, mal zum weiten Land, das sich auffächert, bis es sich in der Ferne bei Slieve League im dunstigen Gegenlicht verliert.

Ben Bulben Ben Bulbin Ben Bulben Ben Bulben Ben Bulben Ben Bulben

Mit Cashelbaun entdecken wir am Wegesrand die steinernen Überbleibsel einer Befestigung aus der Zeit von 400 – 1.100 n. Chr.

Ben Bulben Ben Bulben Ben Bulben Ben Bulben

Später schleift der Weg den Hang hinauf, wendet sich dann wieder nach Norden und eröffnet uns weitere schöne Aussichten, die wir von einer Rastbank aus so richtig genießen. Die Sonne spielt Verstecken mit den bauschigen Wolken, schafft es aber immer wieder, uns ein paar wärmende Strahlen ins Gesicht zu funkeln.

Ben Bulben Ben Bulben

Die nachfolgende Wegekarte zeigt unsere Wanderung, die von Beginn an gut ausgeschildert ist. Bei Outdooractive kann nach einer kostenlosen Registrierung eine Wegekarte heruntergeladen werden.

Der kleine Anstieg nach der Rastbank ist schnell erledigt, gleich unterhalb der Berge macht sich der Wanderweg schon auf den Rückweg. Der Blick auf die Küste und aufs Meer wird durch hoch aufragende Fichten versperrt, was uns nicht stört, denn von nun an widmen sich unsere Augen sowieso nur noch Ben Bulben.

Ben Bulben Ben Bulben

Trittsicher stapfen die Schafe in den Hängen. Was für uns waghalsig ausschaut, scheint für sie gewohnte Sache zu sein, wiewohl ich scherze, dass der den Weg begleitende Zaun dazu dient, die herunterkullernden Schafe aufzufangen.

Ben Bulben Ben Bulben

Zum Ende hin eröffnet ein großes Windwurfstück wieder die Ausblicke über die Küste. Noch einige Male bleiben wir stehen und richten die Augen aufwärts. Weit aufwärts. Oben übrigens ist Ben Bulben plateauartig aufgebaut, sodass er auch von anderer Seite erwanderbar ist. Beim nächsten Mal vielleicht …

Ben Bulben Ben Bulben Ben Bulben

Heute endet unsere rund zwei Stunden lange Wanderung, die wegen der wenigen Steigungen eher gemütlich war, aber durch die vielen Schaupausen doch seine Zeit brauchte, wieder am Parkplatz. Diese Rundwanderung ist ein Muss, wenn jemand nahe bei Sligo ist. Nicht anstrengend, sondern eine Wohltat für die Augen und für die Seele.

 

 

Schlenderer

Schlenderer

... wandert nicht nur in den Regionen um das Rheintal, sondern auch andernorts - und berichtet darüber in seinem Blog Schlenderer. Schreibt fantastische, erotische und kriminelle Geschichten. Ist Paper&Pen-Rollenspieler der ersten Stunde - und riskiert noch heute gern sein Leben am Spieltisch.
Schlenderer

Letzte Artikel von Schlenderer (Alle anzeigen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere