Es wird Zeit für einen weiteren Traumpfad: die Vier-Berge-Tour nahe beim Laacher See. Wir umwandern mit Gänsehals, Schmitzkopf, Sulzbusch und Hochstein vier Vulkangipfel, entdecken Tuffsteinwände in einem Felsengebiet, steigen in die Marxe-Lay, schauen in die Genovevahöhle und erholen uns bei weiten Aussichten in die Vulkaneifel und die Pellenz. Wir parken immer an der Erlenmühle in Mendig, doch am Gänsehals oder am Schweinsgraben stehen weitere Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Die Rundwanderung ist 12,8 Kilometer lang und weist 504 Höhenmeter auf. Fünf Stunden sollte man für die Wanderung veranschlagen – besonders, weil unterwegs viele Rastbänke mit Aussichten locken. Die Fotos zeigen verschiedenen Örtlichkeiten auf dieser abwechslungsreichen Tour, die Petra und ich immer wieder sehr gerne gehen.

Alle 26 Traumpfade und der Themenweg Streuobstwiesenweg beschreibe ich in meinem Wanderbuch »Unterwegs auf den Traumpfaden«, das vor wenigen Wochen im Verlag Publicpress erschienen ist.

Unterwegs auf den Traumpfaden von innen

Der Wanderführer ist im Buchhandel erhältlich: Wanderführer Unterwegs auf den Traumpfaden

Unterwegs auf den Traumpfaden

 

Schlenderer

... wandert nicht nur in den Regionen um das Rheintal, sondern auch andernorts - und berichtet darüber in seinem Blog Schlenderer. Schreibt fantastische, erotische und kriminelle Geschichten. Ist Paper&Pen-Rollenspieler der ersten Stunde - und riskiert noch heute gern sein Leben am Spieltisch.
Schlenderer

Letzte Artikel von Schlenderer (Alle anzeigen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere