Der Frühling streckt seine zarten Fühler aus – Zeit, Abschied zu nehmen vom Winter und vom Schnee und in saftigen Grüntönen zu schwelgen. Für mein Buch »Wanderungen für die Seele« war ich überall in der Eifel unterwegs, also auch in der Osteifel. Denn was liegt für mich näher?

Dass ich Burgen seit meinen Kindertagen gern erklimme (na, zumindest durchs Eingangstor, sofern vorhanden, betrete), ist für diejenigen, die mich kennen, kein Geheimnis. Burgen nahe bei Neuwied gibt es mehr als eine Handvoll, Wanderwege drumherum zur Genüge. Blieb nur die Qual der Wahl.

Und die fiel aus verschiedenen Gründen auf die Löwenburg und die Philippsburg bei Monreal. Gut, von diesen Burgen sind nur die Gemäuer standthaft geblieben, doch alle 2o Touren im Buch stehen ja unter einem jeweils passenden Motto. »Auszeittour« steht passend über dieser Rundwanderung, denn neben dem Wandern und dem Burgen erklimmen steht die kurzweilige Einkehr im Mittelpunkt.

Wanderungen für die Seele

Und darüber hinaus das Flanieren durchs malerische Monreal. Das Gesamtpaket macht’s bei dieser Tour, die ich in den letzten Jahren mit zunehmendem Vergnügen gewandert bin.

Fürs Buch war ich mit Wanderfreund KD und Daniela Mohr (berühmt, bekannt und beliebt wegen ihres sehr empfehlenswerten mohrblogs) unterwegs. Im Buch lassen sich ja immer viel zu wenige Fotos unterbringen, weshalb ich genügend Auswahl von den verschienenen Wanderungen habe, um sie auf dem Schlenderer zu präsentieren. Vielleicht machen sie schon vorab Appetit.

Gespeist und getrunken haben wir im Gartencafé Altes Pfarrhaus und im Arenz am Malerwinkel. Und es hat nicht nur Petra sichtlich geschmeckt …

Schlenderer

Schlenderer

... wandert nicht nur in den Regionen um das Rheintal, sondern auch andernorts - und berichtet darüber in seinem Blog Schlenderer. Schreibt fantastische, erotische und kriminelle Geschichten. Ist Paper&Pen-Rollenspieler der ersten Stunde - und riskiert noch heute gern sein Leben am Spieltisch.
Schlenderer

Letzte Artikel von Schlenderer (Alle anzeigen)

2 Responses

  1. Flo

    Hach,

    der Traumpfad steht auch noch auf meiner Liste. Muss ja wunderschön sein.
    Schöne Impressionen und toller Artikel. Ich hoffe ich kann demnächst auch von dort berichten. :)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.