“Wanderwegewelt” stellt sich vor

Wanderwegewelt

 

Willkommen beim Aschenputtel-Blog!

Nein, mit Märchen hat dieser Blog nichts zu tun. Außer, ja – außer dass die Gegend, die in der Wanderwegewelt vorgestellt wird, ein Aschenputteldasein fristet. Es geht nicht um die Traumpfade, Traumschleifen und Premiumwanderwege – ich widme mich den kleinen Wanderwegen, den Rundwanderwegen am Niederrhein und im Ruhrgebiet. Im groben bildet der Blog die Gegend von Niederrhein, Ruhrgebiet und südliches Münsterland ab. Hin und wieder gibt es Ausreißer in die Eifel, das Saarland und anderes mehr.

Zeche Holland in Wattenscheid

Grundsätzlich wird auf der Wanderwegewelt alles gewandert, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Es gibt also genauso schöne wie hässliche Wanderwege. Ich sehe mich als Jäger, Sammler und Teiler. Der Blog ist eine Art Datenbank für lokale Rundwanderwege. Wahrscheinlich der größte dieser Art für den Niederrhein. Solange nichts Besonderes dazwischen kommt, wird am 28.04.2014 der fünfhundertste Weg veröffentlicht.

Wanderwegewelt

Neben der Startadresse, Länge, Schwierigkeit usw. werden noch Links zu Sehenswürdigkeiten am Weg sowie Bemerkenswertes beigesteuert. Zudem beurteile ich diese Wege vollkommen subjektiv. Begonnen hat es eigentlich mit einem Lungenriss. Der ereilte mich »spontan«. Fachchinesisch für »wir haben auch keine Ahnung, warum das passiert ist«. Das Erste, was ich danach konnte, war: Spazieren gehen. Das habe ich schon vorher getan – aber halt nicht professionell. Auf der Suche nach geeigneten Wegen bin ich über den wander.blog.de – um im Bild zu bleiben – gestolpert. Dort werden Buchwanderungen vorgestellt. Nun waren Wanderwege aus Büchern, Premium- und andere Wanderwege also im Netz vorhanden.

In den Rheinauen bei Duisburg

Irgendwann musste ich auch wieder arbeiten, und Zeit und Wege wurden kürzer. Da habe ich mich nach langem Nachdenken spontan entschlossen, die Art und Weise des wander.blog.de schamlos zu kopieren. Kernthema Rundwanderwege. Die berühmten A’s. Neben dem Blog kamen so aber auch schöne Kontakte über Facebook, Google+, etc. dazu. Ein Beispiel dafür, wie ein Hobby Menschen verbindet und soziale Netzwerke sinnvoll genutzt werden können.

Kopfweiden in Krefeld Hüls

Zum Schluss noch ein Dankeschön an Georg, der hier auch anderen Blogs die Möglichkeit der Darstellung gibt und auf diesem Wege die vielen Wanderregionen einander näherbringt. Er hat die Welt wieder ein bisschen kleiner gemacht.

Wer also zufällig mal in der Gegend ist oder auch vorsätzlich hier wandern möchte, der ist herzlich eingeladen, die Wanderwegewelt zu besuchen.

 

[tip]

Mein Blog Wanderwegewelt

Facebook: Autor Jürgen Weiß

Facebook: Blog Wanderwegewelt

Google+: Autor Jürgen Weiß

Google+: Blog Wanderwegewelt

Am Niederrhein bis Ostwestfalen kennt man auch noch den Lokalkompass:

Lokalkompass: Autor Jürgen Weiß [/tip]

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.